Worauf achten beim Kauf eines Kinderwagens?

kinderwagenWerdende Eltern möchten ihren Nachwuchs gut ausgestattet und bestens vorbereitet willkommen heißen. Das Kinderzimmer wird eingerichtet, die erste Grundausstattung der Kleidung wird gekauft und Fläschchen, Schnuller und Windeln dürfen auch nicht fehlen. Natürlich stellen sich den Eltern dabei einige wichtige Fragen. So auch die, nach dem richtigen Kinderwagen. Bei dem riesigen Angebot an Modellen aller Art stehen Eltern oft ratlos vor der Frage nach dem passenden Kinderwagen.

Für die individuellen Bedürfnisse passend

Zuerst gilt es, die Wohnverhältnisse zu bedenken. Gibt es viele Treppen oder einen Aufzug? Liegt die Wohnung im Erdgeschoss und passt der Wagen durchs Treppenhaus? Hartschalen-Kinderwägen sind meist geräumiger aber etwas unflexibler als beispielsweise Modelle mit abnehmbaren Tragetaschen. Gerade bei Treppen bietet sich ein Modell mit Tragetasche an, da man so das Gestell stehen lassen und das Kind bequem mitnehmen kann. Muss der Kinderwagen oft mit ins Auto genommen werden, sollte er leicht zusammenklappbar sein. Allerdings sollte vor dem Kinderwagenkauf die Größe des Autos, bzw. des Kofferraums beachtet werden. Gerade bei Kleinwägen könnte es sonst eng werden. Eine praktische Lösung sind auch Kinderwagenmodelle mit Autoschale. Die Gestelle sind oft kleiner und die Autoschale kann gleich als Sitz verwendet werden. Dann gibt es noch die „Allrounder“ unter den Kinderwägen. Von der Geburt bis hin zum Kindergartenalter wächst und verändert sich dieser Kinderwagen mit. Kann das Kind sitzen, kann die Liegefläche verstellt werden, so dass auch die Sitzposition eingenommen werden kann. Mit ein paar Handgriffen wird letztendlich ein sportlicher Buggy daraus. Mit einer Investition ist praktisch an alles gedacht.

Passend für jedes Gelände

Wer viele Waldspaziergänge plant oder gar in ländlichen Gegenden wohnt, sollte dies auch beim Kinderwagenkauf bedenken. Hierfür sind Modelle mit großen und feststellbaren Rädern geeignet. Auch sichere Bremsen sind gerade bei unebenem Gelände mit Gefälle notwendig. Holprige Wege und Wiesen erfordern eine gute Federung des Kinderwagens. Sportliche Modelle, die auch für Muttis geeignet sind die beispielsweise gerne Joggen, zeichnen sich durch Wendigkeit und Leichtigkeit aus. Für die Stadt, besonders beim Einkauf oder anderen Erledigungen, ist ein wendiger Kinderwagen mit schwenkbaren Vorderrädern und einer leichten Handhabung zu empfehlen. Dieser sollte eher schmal bemessen sein, dass er auch durch Schiebetüren, Aufzugtüren und enge Eingänge passt. Auf Babycenterschweiz.ch finden werdende Eltern weitere Infos.

Die Sicherheit ist das A und O

Die Sicherheit sollte das wichtigste Kriterium sein. Dabei sollte auf die TÜV-Plakette und das GS Zeichen geachtet werden. Bremsen, Gurte und Sicherungen müssen zuverlässig und absolut funktionstüchtig sein. Zu beachten sind auch sogenannte Öko-Standards. Weichmacher und andere fragwürdige Zusatzstoffe haben in Kinderwägen nichts zu suchen.

Bildquelle: © Depositphotos.com / Adikk

Schreibe einen Kommentar